Buchhof

Der Buchhof ( Euben Nr. 6 ) gehörte zwar zur Eubener Flur, rechtlich jedoch zum Hofkastenamt Bayreuth. Der Hof fällt 1682 an Hans Dörfler. Da dieser kinderlos bleibt, erhält sein jüngster Bruder Albrecht Dörfler 1727 den Hof. Dessen Tochter Anna heiratet im selben Jahr Johann Hübner aus Cottenbach, welcher 1730 den Buchhof übernimmt. Familie Hübner ist bis heute im Besitz des Buchhofes. Die Landwirtschaft im Buchhof wird nicht mehr betrieben, inzwischen stehen 2 Wohnhäuser in Buchhof.

Werner Hübner     10.01.2015

Quellen : Blut und Boden auf der Eubener Höhe Dr. Ernst Wiedemann 1938 .